Casual Dating: Die Unverbindlichkeit der Erotik

+++ Anbieter für ungezwungene Treffen mit Gelegenheitssex +++

Casual Dating – die unverbindliche Art zu daten

Zu den meistgelesenen Artikeln

Wissen Sie, was Casual Dating ist? Frei übersetzt bedeutet der Begriff »lockere Verabredung«, eindeutig interpretiert meint er die zwanglose Zusammenkunft zu erotischen Treffen mit ungewissem Ausgang. Casual Dates sind der Auftakt zu Beziehungen ohne Verpflichtung. Als Trend spiegelt Casual Dating den Wunsch vieler Menschen nach stilvoller Erfüllung ihrer erotischen Träume abseits von festen Partnerschaften wieder. »Alles kann, nichts muss« lautet die Devise der Casual Dater, die mitunter vieles im Sinn haben – nur eben nicht unbedingt eine feste Beziehung mit Treuegelöbnis.

Singles, Langzeitverheiratete, frisch Geschiedene – manchen Menschen ist gerade kaum nach Beziehung. Dafür umso mehr nach sinnlichen Abenteuern, aufregenden Sexerlebnissen und neuen Erotikerfahrungen.

Aber wie ist das zu bewerkstelligen? Überall kann man zwar theoretisch zarte Bande knüpfen. Oft wird aber schneller als einem lieb ist aus dem unverbindlichen Treffen oder einem harmlosen One-Night-Stand eine viel zu ernste Angelegenheit – etwa, wenn der eine mehr will als der andere.

Hier schließt Casual Dating eine moderne Bedürfnislücke: Denn diese zeitgemäße Art des Verabredens bietet jedem die Möglichkeit, erotisch auf seine Kosten zu kommen. Und zwar ohne große Erklärungen, Heuchelei oder um-den-heißen-Brei-Herumreden. Beim Casual Dating weiß jeder, worum es geht: Um die unverfängliche Art, Erotik in beiderseitigem Einverständnis einfach zu genießen.

Fakt ist:

  • Mehr als 10 Millionen Menschen suchen regelmäßig online nach Casual Dating
  • 73,5 Prozent der Frauen und 75,7 Prozent der Männer gehen gleich mehrmals im Monat online auf Sexpartner-Suche
  • Rund 90 Prozent – und damit die Mehrheit aller Casual Dater – finden sich im Internet

Was geht beim Casual Dating?

Alles – oder nichts. Das kommt ganz auf Sie und Ihren Casual Dating Partner an. Wenn Sie es richtig angehen, treffen Sie beim Casual Dating auf Gleichgesinnte, die dasselbe wie Sie wollen. Ganz gleich, ob das tiefe Gespräche oder heftige Umarmungen sind.

Aber nicht jedes Casual Date muss intim enden, darüber sollten sich alle Beteiligten im Klaren sein. Jedoch belegen Umfragen, dass es beim Casual Dating doch vornehmlich um Körperkontakt der erotischen Art geht.

  • Rund 66 Prozent der Casual Dater haben beim ersten Treffen Sex
  • Umfragen zufolge kommen nahezu alle auf ihre Kosten, nicht nur mit Sex, sondern auch mit anderen erotischen Praktiken
  • 62,8 Prozent der Frauen und 92,6 Prozent der Männer wollen nur das eine: Sex mit ihrem Casual-Dating-Partner

Wen treffe ich beim Casual Dating?

Im Idealfall Menschen wie Sie und ich, die unverbindliche erotische Kontakte zu Gleichgesinnten suchen. In der Regel sind es experimentierfreudige Zeitgenossen, die offen für Neues sind. Eine Onlinedating-Studie der Internetportals ibusiness.de hat genauer nachgeschaut, wer sich so wo im Internetreigen der Erotikanbahnung herumtreibt und Folgenes festgestellt:

Die typische Casual-Daterin

  • ... ist eine freche, unkomplizierte Lebensgenießerin, die Süßigkeiten liebt und oft ein Tatoo hat
  • ... hat Shades of Grey interessiert gelesen – und manches davon sogar schon ausprobiert.
  • ... mag David Guetta und Wolfgang Petry, geht auf Festivals und trinkt lieber Bier als Prosecco
  • ... guckt gerne »Two And A Half Men«, »Simpsons« und »How I Met Your Mother«.

Der typische Casual-Dater

  • ... findet sich ziemlich gut
  • ... sitzt gerne am Steuer eines BMW und steht auf Actionfilme
  • ... neigt zu schwarzem Humor und sucht das Abenteuer
  • ... steht auf puren Nervenkitzel und liebt Action, egal ob beim Paintball spielen, beim Pokern oder bei einer rasanten Fahrt mit einem schnellen Auto
  • .. isst gerne Steak und hört am liebsten Hartes wie Eminem oder Rammstein

Weitere Fakten der Casual Dating Studie

  • 46 Prozent der weiblichen und 51,4 Prozent der männlichen Casual Dater sind gerade in einer festen Beziehung. Ungefähr zwei Drittel von ihnen haben nur einen Seitensprungsex-Partner gleichzeitig.
  • 49,1 Prozent der Befragten geben an, Casual-Dating zu nutzen, weil sie einfach nicht auf Sex verzichten wollen
  • Für 57, 9 Prozent der Männer steht die sexuelle Abwechslung im Vordergrund
  • 18,7 Prozent der Männer und 14,2 Prozent der Frauen suchen beim Casual Dating ganz gezielt nach einem Sexpartner, der ganz anders ist, als der eigentliche oder der Ex-Partner

Wo finde ich unverbindliche erotische Abenteuer?

Disco, Kneipe oder Büro sind wohl weniger geeignet. Schwer vorstellbar, dass man eine(n) mehr oder weniger Fremde(n) ganz unverblümt fragt, ob er oder sie Bock auf eine völlig unverbindliche Nummer hat. Natürlich können Sie auch offline suchen, dabei sollten Sie sich aber auf die ein oder andere Schlappe gefasst machen. Denn vor allem Frauen fassen eine zweideutige Einladung zu mehr als Plaudern häufig als plumpe Anmache auf und machen dann schnell dicht.

In großen Städten wie Berlin, Hamburg oder München dürfte die offline-Suche einfacher sein, denn dort ist die Auswahl größer und die Anonymität ausgeprägter. Erfolgreicher ist aber die Suche im Internet auf speziellen Plattformen für Casual Dating, die bei der Kontaktaufnahme zunächst einen gewissen Sicherheitsabstand gewährleisten.

  • Viele Anbieter im Internet wie Lovepoint, First Affair oder C-Date haben sich auf Casual Dating spezialisiert
  • In der Regel ist mit einer kostenlosen Anmeldung die Nutzung eines festgesteckten Leistungsumfanges möglich
  • Auf einer seriösen Plattform entrichten Sie eine Grundgebühr und können ganz nach Bedarf unterschiedliche Pakete zusätzlich wählen
  • Wenn Sie beim Casual Dating Kontakt aufnehmen wollen, ist meist eine Premium-Mitgliedschaft notwendig. Diese gibt es bereits für weniger als 0,35 Cent pro Tag – was deutlich günstiger ist als eine Tasse Kaffee

Unser Tipp: Informieren Sie sich möglichst gründlich über das Angebot für Casual Dating und vergleichen Sie Anbieter. Für sehr empfehlenswert halten wir Lovepoint und First Affair. Beide Anbieter haben wir getestet und in vielen Kriterien für sehr gut befunden.

Ist Casual Dating für mich geeignet?

Gegenfrage: Was wollen Sie – einen Partner fürs Leben oder erstmal Spaß ohne Verpflichtung? Beantworten Sie den ersten Teil der Frage mit Ja, dann haben Sie beim Casual Dating eigentlich nichts zu suchen. Denn das Letzte, was Sie normalerweise auf Internetportalen für Casual Dating finden, sind Menschen, die es auf einen Langzeitpartner mit allem Beziehungspipapo abgesehen haben.

Das ist durchaus ehrenwert, denn beim Casual Dating wird mit sehr offenen Karten gespielt: Jeder bekommt, was er oder sie sucht – wobei Sie daraus keine falschen Schlüsse ziehen sollten. Denn es geht mitnichten ausschließlich um Sex. Auch Flirten, erotische Plaudereien oder Petting sind drin. Es hängt ganz davon ab, was Sie mögen und wonach es Ihrem Casual Dating Partner gelüstet. Genau das wird vorher abgecheckt, damit es keine Missverständnisse gibt.

Casual Dating ist etwas für...

  • ... frisch Getrennte, die nicht gleich in die nächste Beziehung stolpern, aber nicht auf erotische Erlebnisse verzichten wollen
  • ... Singles, die sich selbst und ungewöhnliche Lustwege ausprobieren wollen
  • ... Unerfahrene, die Ihren Erlebnishorizont auf sexuellem Gebiet erweitern möchten
  • ... Neugierige, die neue Sexufer betreten wollen

Welche Regeln sollte ich beim Casual Dating beachten?

Kein Spiel ohne Grenzen – auch beim Casual Dating gibt es Regeln, oder besser: eine Art Verhaltenskodex. Damit die erotische Unverbindlichkeit auch eine solche bleibt, gilt es nämlich, bestimmte Dinge zu unterlassen und anderes zu beachten. Hier die wichtigsten:

  • Ehrlich würfeln: Sie suchen puren Sex? Dann sagen Sie das so deutlich wie möglich. Wer potenziellen Casual Datern bei der Kontaktaufnahme nicht richtig reinen Wein eingschenkt, weckt unter Umständen völlig falsche Hoffnungen. Gegen unausgesprochene Vorstellungen des anderen, der womöglich doch was Ernstes nicht ganz ausschließen mag, sind Sie zwar machtlos. Sie können und sollten beim Casual Dating im Vorfeld aber klipp und klar Ihr eigenes Spielfeld und dessen Grenzen abstecken.
  • Offene Spielzüge machen: So manches ist Ansichtssache, auch hier sollten Sie Vorsorge treffen. Etwa bei der Wahl des Treffpunktes für Ihr Casual Date: Je intimer oder privater der gewählt ist, umso größer ist der mögliche Interpretationsspielraum für den anderen. Agieren Sie offen und verhalten Sie sich in jeder Hinsicht so unverbindlich wie nötig. Diskrektion gehört übrigens auch ganz oben auf die Liste der Verhaltensregeln.
  • Nicht schummeln: Sie wollen Ihrem Casual Date schmeicheln und werfen mit zauberhaften Komplimenten um sich? Vorsicht! Das kann gewaltig daneben gehen. Kaum einer ist unempfänglich für nette Worte, gerade diese können aus dem unverbindlichen Sextreffen eine Nummer mit unangenhemen Nachwirkungen machen. Damit schüren Sie bei dem ein oder anderen vielleicht doch wider Erwarten Hoffnungen auf mehr. Spielen Sie mit offenen Karten, was natürlich charmantes Auftreten nicht ausschließt.

Meistgelesene Artikel zum Thema

CASUAL DATING

OFFENE BEZIEHUNGEN

ONE-NIGHT-STANDS

Unsere Buchrezensionen: Fundierter Rat zum Thema

  • Lob der offenen Beziehung Oliver Schott´s Sachbuch ist eine Einladung zum Nachdenken: nämlich darüber, was wir wirklich in Beziehungsfragen wollen
  • 111 Gründe offen zu lieben In diesem Buch bekommen Sie unverfälschte Einblicke in den Alltag von Menschen, die ein offenes Beziehungskonzept leben
  • Freiheit von EifersuchtThomas Deutschbein stellt in seinem Buch ein neues Beziehungsmodell vor, in dem der Eifersucht kein Platz eingeräumt wird

Beziehungs-Couch: Renommierte Liebesexperten im Interview

Auf den Punkt gebracht: Rat führender Psychologen und Beziehungsexperten