Dr. Hans Jellouschek im Interview

»Stabile Liebe ist ein ständiger Prozess und braucht Pflege«

Ein Interview mit Dr. Hans Jellouschek

Eine Beziehung wird von allein schlechter, verbessern können wir sie nur selber durch unser aktives Dazutun – das ist eine der Erkenntnisse von Hans Jellouschek. Der promovierte Theologie, Jahrgang 1939, hat mit seinen einfühlsamen Ratgebern zu Paarbeziehungen im Besonderen und der Liebe im Allgemeinen Standards gesetzt. Als Eheberater und Lehrtherapeut für Transaktionsanalye und systemisch-integrative Paartherapie gibt Hans Jellouschek wichtige Anstöße, wie man die Partnerschaft lebendig und die Liebe kraftvoll erhält.

Dem weiten Feld nähert er sich aus vielen Richtungen. »Achtsamkeit in der Partnerschaft«, »Was die Liebe braucht« oder »Die Kunst als Paar zu leben« – schon allein diese kleine Auswahl seiner Buchveröffentlichungen zeigt, worum es Hans Jellouschek geht: Er möchte die in uns schlummernden Kraftquellen für die Liebe nutzbar machen.

Buchcover: Warum hast du mir das angetan? Untreue als Chance Dabei unterschlägt er auch nicht die eher dunklen Seiten des modernen Beziehungsreigens, sondern bringt klar zur Sprache, dass Seitensprung und Betrug ebenfalls Bestandteil der Liebe sein können – in seinem Buch »Warum hast du mir das angetan? Untreue als Chance« plädiert er so auch für einen behutsamen Umgang mit der Untreue und ermutigt Betroffene dazu, sich für ungewöhnliche Lösungsansätze zu öffnen.

Hierfür gibt Hans Jellouschek ohnhein sehr inspirierende Anregungen. Im Juni 2013 Jahres erschien beispielsweise mit »Wau! Was Paare von Hunden lernen können« ein ganz erstaunlicher Ratgeber zur Verbesserung der Beziehungsqualität.

Wir haben mit Dr. Hans Jellouschek über Liebe, Beziehungen und Untreue gesprochen:

Seitensprung-Fibel.de: Ihr Buch »Warum hast du mir das angetan?« trägt den Untertitel: Untreue als Chance. Kann ein Seitensprung die Kernbeziehung tatsächlich bereichern oder führt er nicht eher zum Liebesaus?

Dr. Hans Jellouschek: Ein Seitensprung ist immer eine schlimme Krise für die Kernbeziehung. Aber wenn das Paar den Mut hat, sich damit auseinanderzusetzen, kann diese Erfahrung auch ein Gewinn für die Kernbeziehung werden, weil der Seitensprung so gut wie immer damit zu tun hat, dass in der Kernbeziehung etwas »eingeschlafen« oder verloren gegangen ist.

Seitensprung-Fibel.de: Glauben Sie, dass es Beziehungen gibt, in die kein Dritter eindringen kann?

Dr. Hans Jellouschek: Eine totale Sicherheit gibt es hier nie. Aber wenn sich Partner darum bemühen, dass ihre Liebe lebendig bleibt, ist das der beste Schutz gegen Außenbeziehungen.

Seitensprung-Fibel.de: In Ihrem Buch »Die Rolle der Geliebten in der Dreiecksbeziehung« schildern Sie diese Konstellation als ein von allen Beteiligten heraufbeschworenes Szenario. Welchen Anteil trägt der oder die Betrogene an der Situation?

Dr. Hans Jellouschek: Der oder die Betrogene kümmert sich, bevor »es passiert« oft genau so wenig oder noch weniger um die Kernbezeihung wie der Teil des Paares, der dann untreu wird. Dadurch entsteht eine Art Vakuum, das den oder die Dritte/n förmlich »anzieht«.

Seitensprung-Fibel.de: Sie sind seit sehr vielen Jahren als Paartherapeut tätig. Was sind die wichtigsten Erkenntnisse in Bezug auf die Liebe, die Sie aus Ihrer Arbeit gewonnen haben?

Dr. Hans Jellouschek: Von selber wird eine Paarbeziehung schlechter. Die Liebe braucht bewusste Pflege und Gestaltung, dann wandelt sie sich zwar und verändert sich, kann sich aber dadurch vertiefen und stabiler werden.

Seitensprung-Fibel.de: Haben sich für Sie wesentliche Faktoren herauskristallisiert, die zum Gelingen einer Paarbeziehung beitragen?

Dr. Hans Jellouschek: Das kann man nicht in einem Satz beantworten, weil es sich nach dem jeweiligen Paar, seinen Eigenheiten und seinen speziellen Konfliktanfälligkeiten richtet. Sicher ist sehr zentral, dass Partner darauf achten, dass sie den ganz persönlichen Kontakt zueinander nicht verlieren, sondern den immer wieder pflegen und wieder beleben.

Seitensprung-Fibel.de: Was halten Sie von der Kontaktbörse Internet? Erleichtert es die Suche nach einem geeigneten Partner oder stellt es eher eine Hürde dar auf dem Weg zum Beziehungsglück?

Dr. Hans Jellouschek: Internet-Kontaktbörsen sind eine Möglichkeit der Kontakanbahnung, die je nach Lebenssituation für bestimmte Menschengruppen auch ganz wichtig sein können. Man muss nur darauf achten, dass es entscheidend auf das persönliche Kennenlernen ankommt, weil man sich sonst sehr leicht Illusionen darüber macht, wer der andere ist und wie er zu einem passt.

Seitensprung-Fibel.de: Ist der Liebesweg das Ziel – oder gibt es den perfekten Beziehungszustand?

Dr. Hans Jellouschek: Alles Leben ist Prozess, nie Zustand. Die Liebe entwickelt sich, geht durch Krisen, wird wieder neu belebt (oder geht verloren), vertieft sich (oder verbraucht sich). Ziel ist nicht ein Zustand, sondern ein konstruktiver Prozess: Der gemeinsame Weg ist das Ziel.

Seitensprung-Fibel.de: Sie geben in Ihren Bücher sehr konkrete Lösungsvorschläge für Beziehungsprobleme. Wie bringt man die Geduld, die Kraft und vor allem die Hoffnung auf, den manchmal doch recht beschwerlichen Kampf für die Liebe aufzunehmen?

Dr. Hans Jellouschek: Anders als in früheren Zeiten legen heute die Menschen sehr großen Wert auf die Qualität der Liebesbeziehung zwischen Mann und Frau, auch in auf Dauer angelegten Lebensgemeinschaften. Diese Qualität ist allerdings nicht von selber zu haben oder hält sich jedenfalls nicht auf Dauer. Darum – wenn uns die Liebe so wichtig ist – müssen wir auch das Engagement dafür aufbringen.

Lieber Herr Dr. Hans Jellouschek, wir danken Ihnen herzlich für dieses Gespräch!

Weitere Informationen

    Buchrezensionen: Fundierter Rat zum Thema

  • Wenn Liebe fremdgeht Dieses Buch ist für Paare, die trotz Affäre zusammenbleiben wollen – aber nicht wissen, wie sie das bewerkstelligen können
  • Es war doch nur Sex Paarberaterin Andrea Bräu zeigt, wie es zum Seitensprung kommen kann und wie wir heute mit Untreue umgehen sollten
  • Das Geheimnis der Treue Ein Buch für alle Beteiligten im Dreieck: Für Partner, die in Versuchung geraten sind, für Betrogene und die Dritten im Liebesbunde
  • Weitere Bücher