Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»
Klischees und Kuriositäten rund um den Ehebruch rund um die Welt
Ehebruch rund um die Welt – USA

Amerika, wie hast du dich verändert

Seit Bill Clintons Oval Office Romanze glaubt die westliche Welt nicht mehr an den Mythos vom amerikanischen Saubermann. Auch Präsidenten sind nur Menschen. Sollte man meinen. Trotz, ahem, handfester Gegenbeweise klammern sich ausgerechnet die prüden Amerikaner selbst an ihre extrem konservative Vorstellung, nach der Menschen ausschließlich im Ehebett und dann auch nur höchstens einmal wöchentlich Sex haben. Im Dunkeln. Und ohne sportliche Verrenkungen bitte.

Die erste große Studie zum amerikanischen Treueverhalten fand Mitte der 80er Jahre statt. Ergebnis: Angeblich hatten nur 15-17 Prozent aller verheirateten Amerikaner schon einmal außerehelichen Sex. An diesen Zahlen hat sich bis heute kaum etwas geändert. Schätzungen zufolge gehen rund ein Viertel aller verheirateten Amerikaner fremd. Und das auch noch mit schlechtem Gewissen, wie Studien u.a. der Forscherin Pepper Schwartz an der Uni Seattle zeigen. Schuldgefühle, religiöse und moralische Bedenken überschatten scheinbar auch den lockersten Seitensprung bei amerikanischen Fremdgängern. Der Druck, einer prüden gesellschaftlichen Norm entsprechen zu wollen, ist offenbar größer als der Drang nach freier, authentischer Sexualität. Schade eigentlich.

Wie grotesk diese Doppelmoral ist, zeigt sich am Beispiel Los Angeles. Hollywood, besser bekannt als Sodom und Gomorra der Filmindustrie, demonstriert der Welt nahezu täglich, wie Promi-Beziehungen durch Seitensprünge und Affären zerstört werden. Das hitzegeplagte San Fernando Valley gilt als Porno-Dorado. Hier wird das produziert, was weltweit in Ehebetten für neuen Schwung sorgt, Videotheken reich und einsame Nächte erträglich macht. Kaufen dürfen Sie die dort produzierten Filme allerdings vor Ort nur in wenigen, handverlesenen Läden nach Vorlage Ihres Ausweise. Die erworbenen Schätze werden in braune Papiertüten eingewickelt und dürfen keinesfalls »nackt« das Geschäft verlassen. Auch dürfen Sie niemals im Gehen den Klappentext lesen! Auf öffentliches »Zurschaustellen« pornografischer Erzeugnisse stehen in Kalifornien bis zu 1.500 Dollar Geldstrafe. Eine Waffe tragen dürfen Sie selbstverständlich spazierentragen, Terminator-Arnie sei Dank. Verkehrte Welt.

Dieser Artikel hat 10 Seiten. Lesen Sie auch . . .

Seite 1: Von wegen italienisches Temperament
Seite 2: Eifersüchtige Schweizer: Der Seitensprung als Staatsgeheimnis
Seite 3: No Sex, I’m british
Seite 4: Savoir vivre: Die hohe Kunst des stressfreien Fremdgehens
Seite 5: Gefährliche Abenteuer in 1001 Nacht
Seite 6: Russische Sitten: Die Geliebte als Statussymbol
Seite 7: Heiße Schwedinnen? Die gibt’s nur im Film!
Seite 8: Amerika, wie hast du dich verändert
Seite 9: Zwischen Kaiserschmarrn und Schlagersängern
Seite 10: Deutschlands neue Gelassenheit sorgt für mehr Lust

Vergleich seriöser Seitensprung Portale
Seitensprung Agenturen im Test und Vergleich
Wir haben die größten Seitensprung-Agenturen des Internets getestet. Lesen Sie daher jetzt unseren spannenden Testbericht und erfahren Sie, bei welchen Anbietern Sie auf seriöse Weise Abwechslung und neue Leidenschaft finden können. Artikel lesen
Männer und ihr Jagdinstinkt
Richtig fremdgehen
Richtig fremdgehen ist gar nicht so einfach, wie die Affären um Tiger Woods und Jesse James zeigen. Vielleicht hätten Sie sich vorher im Internet fit machen sollen ... Artikel lesen
Kommentare
Benutzername

Kommentareingabe

Bitte geben Sie folgenden Sicherheitscode in das Feld ein: 437   
 

Sandra || 06.06.2012 23:14:40

Ja, ja: Wer hat's erfunden? Die Schweizer :-)

So habe ich das auch mal gehört, doch mittlerweilen gibt es diese Seitensprungzimmer zum Glück auch in Deutschland! Mein Lieblingsportal dafür sind "die mit dem roten Herzschlüssel". Ich habe nämlich auch schon schlechte Erfahrung mit diesen "Zimmern" gemacht. Einige sind einfache Bordelle, die eben auch ihre Zimmer vermieten, weil sie nicht ausgelastet sind.

Nun habe ich gesehen, dass die mit dem roten Herzschlüssel, da sogar speziell darauf achten. Das ist auch nötig!

kommentieren

Schwedenkenner || 16.11.2010 09:54:43

Mag sein, dass Schwedinnen nicht viel fremdgehen, aber aus reichhaltiger Erfahrung kann ich berichten, dass im (sexuell legalen) Teen- und Tween-Alter ein enormer Sexpuls durch deren Adern läuft. Man nehme ein paar junge Schwedinnen (die sich gerade auf Auslandstrip befinden) + jede Menge Alkohl... und genieße dann die Party seines Lebens. Ein einfaches Rezept mit Geschmacksgarantie. Vermutlich ist der Alkohl bei den Ladies vor allem deshalb so mit Knaller-Wirkung besetzt, weil der Alk in Schweden schwieriger zu bekommen ist und vor allem: unbezahlbar ;-). Viel Spaß und...nur Mut!

kommentieren

gigi || 21.01.2012 12:44:10

Da hast du vergessen, dass das dann in Schweden unter der
Bezeichnung und mit den rechtlichen Konsequenzen einer Vergewaltigung läuft, sobald man mit einer alkoholisierten Dame Sex hat!!!

kommentieren

Drachenfeuer || 13.10.2010 11:47:59

...öffnet sich der Himmel über Heidiland, und ein Photonenstrahl fährt auf den Fremdgänger hernieder und verwandelt ihn in ein Stück Ricola Kräuterzucker... selten so herzhaft über einen Artikel im Netz gelacht. Danke

kommentieren

Tabea || 06.10.2010 11:37:02

Jetzt bin ich um eine Illusion ärmer, dabei finde ich die Italiener so interessant... Aber das Temperament scheint sich wohl dann doch nur auf das "Verbale" zu beschränken, also viel Lärm um Nichts? Schade! Aber trotzdem, sollte mir mal einer begegnen, muss ich diese Behauptung natürlich unbedingt überprüfen...

kommentieren


Benachrichtige mich über weitere Kommentare. E-Mail-Adresse:
Seitensprung Agenturen im Vergleich
Umfrage zum Thema Fremdgehen
Wie halten Sie es mit dem Fremdgehen?
Finde ich unmöglich

Kann schon mal passieren

Völlig überschätzt

Nur vor der Ehe

Bringt Würze in die Beziehung

Treue zahlt sich aus