Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»
SEITE 8: Nie mehr Zweite sein – von der Geliebten zur Liebe
von der Geliebten zur Liebe

Falle Nr. 7: Abschiedssex

Unzählige Trennungsversuche, Aussprachen und »letzte Gespräche« mit Schattenlieben enden mit leidenschaftlichem Sex. Gerade Frauen erliegen gerne der Illusion, dass ein letzter Liebesakt als Heilsbringer wirkt und alles gut werden lässt. Ist Ihnen das auch schon passiert? Dann sind Sie in die Abschiedssex-Falle getappt.

Hinter diesem Sex steckt kein gegenseitiges Begehren mehr, sondern ein zutiefst menschliches Bedürfnis, das mit Erotik gar nichts zu tun hat. Die körperliche Intimität lässt Schmerz, Trennungsgedanken oder andere negative Gefühle kurzzeitig verschwinden. Je stärker der Trennungsschmerz, umso lustvoller der Abschiedssex und der Wunsch nach Wiedervereinigung. Jedes Mal. Manche Schattenlieben steigern sich in eine Spirale hinein, in der sich heftige Differenzen und noch heftigerer Versöhnungssex abwechseln. Eine Trennung wird hier langsam aber sicher unmöglich. Wie wollen Sie sich von Ihrem Geliebten trennen, wenn Sie genau wissen, dass es das letzte Gespräch, den letzten Kuss, den letzten tiefen Blick in seine Augen nie geben wird, weil Sie ohnehin wieder übereinander herfallen?

So etwas kann böse ausgehen und in ungesunder Abhängigkeit enden. Wenn Sie sich bereits in dieser Falle befinden, hilft Ihnen nur eines: Strikte Kontaktsperre. Verzichten Sie auf »klärende Aussprachen« und ähnliche Abschlussrituale. Sie dienen nur als Alibi für den betäubenden Abschiedssex. Und wenn Sie ganz ehrlich zu sich selbst sind, wissen Sie das bereits. Wenn Sie sich trennen wollen, dann tun Sie es und fangen Sie sofort damit an, indem Sie jeglichen Versuch, ein letztes Treffen anzuberaumen, im Keim ersticken. Keine sehnsuchtsvollen SMS oder Mails, kein »Weißt du noch?«, nichts dergleichen mehr.

Wichtig zu wissen: Auch eine betrogene Ehefrau kann in die Abschiedssex-Falle tappen! So kommt es, dass eine fast beendete Ehe plötzlich durch Nachwuchs wiederbelebt wird, sehr zum Erstaunen der Geliebten, die jahrelang an das Märchen der sexlosen Ehe geglaubt hat.

Dieser Artikel hat 11 Seiten. Lesen Sie auch . . .

Seite   1: Schattenbeziehungen: Zehn tückische Fallen, die Sie kennen sollten!
Seite   2: Falle Nr. 1: Hoffnung auf ein Happy End
Seite   3: Falle Nr. 2: Investitions-Irrtum
Seite   4: Falle Nr. 3: Abwehrmechanismen und Selbsttäuschung
Seite   5: Falle Nr. 4: Selbstkränkung und Kleinmachen
Seite   6: Falle Nr. 5: Angst vor dem wahren Leben
Seite   7: Falle Nr. 6: Bindung durch unvereinbare Merkmale
Seite   8: Falle Nr. 7: Abschiedssex
Seite   9: Falle Nr. 8: Falsche Dankbarkeit
Seite 10: Falle Nr. 9: Zuviel des Guten
Seite 11: Falle Nr. 10: Schuldgefühle und Abhängigkeit

Vergleich seriöser Seitensprung Portale
Seitensprung Agenturen im Test und Vergleich
Wir haben für Sie seriöse Seitensprung-Portale im Internet, die sehr gutes Erfolgspotential bieten, getestet. Erfahren Sie in unserem Detailtest, welche Seitensprung Agentur die richtige Wahl ist und Sie wirklich bei Ihrem heimlichen Erotikabenteuer unterstützt. Artikel lesen
Monogamie ist eine Frage der Perspektive
Lust auf fremde Haut
Einen fremden Körper erobern, dessen Geruch ins kleinste Detail studieren, zugleich den süßen Schweiß wie Honig schlecken und jeden Winkel des Körpers erforschen bis ein inniger, heißblütiger Zungenkuss Sie in den siebten Himmel befördert. Eine Verlockung wie im Bilderbuch? Artikel lesen
Bücher zum Thema heimliche Liebe
Buchrezensionen »heimliche Liebe«
Heimliche Liebe wirft viele Fragen auf, nicht nur bei den Betroffenen. Unsere Buchempfehlungen widmen sich so auch dem Thema aus allen Richtungen, geben Rat und zeigen Auswege aus misslichen Lagen. Für jeden ist was dabei.
Umfrage zum Thema Geliebte
Wie lange bist Du schon in der Position der Geliebten?
weniger als 1 Jahr

2 bis 5 Jahre

6 bis 9 Jahre

mehr als 10 Jahre