Pressemeldung der Seitensprung-Fibel.de vom 16.07.2015

Die Top-10-Affären-Klischees auf dem Prüfstand

Birkenau, 16. Juli 2015 — Männern geht es nur um das Eine? Und Frauen lassen sich gern mit erfolgreichen Männern ein? Es gibt viele Klischees rund um Affären, aber nicht alle stimmen mit der Realität überein. Seitensprung-Fibel.de hat das Marktforschungsinstitut Toluna beauftragt, 1.007 Frauen und Männer zu befragen, welche Erfahrung sie mit Affären gemacht haben und welche nicht. Das Ergebnis brachte Überraschungen mit sich.

  • Frauen haben das bessere Fremdgeh-Gespür und bemerken Affären eher als Männer: widerlegt!

    Das Gegenteil ist der Fall. Männer decken sogar ein Fünftel mehr Affären bei ihren Partnern auf als Frauen.

  • In einer Affäre ist der Sex leidenschaftlicher: stimmt!

    Dem Kern des Fremdgehens – dem Sex – wird gern zugeschrieben, er sei leidenschaftlicher als in der Partnerschaft. Diese Erfahrung können 58 Prozent der fremdgehenden Männer und sogar 66 Prozent der fremdgehenden Frauen bestätigen.

  • Männer haben eher mehrere Affären gleichzeitig als Frauen: widerlegt!

    Nur 33 Prozent der fremdgehenden Männer und 43 Prozent der fremdgehenden Frauen können dies aus eigener Erfahrung bestätigen. Eine Affäre zurzeit scheint für Männer auszureichen.

  • Männer suchen sich eher eine Affäre als Frauen: widerlegt!

    Männer und Frauen sind sich mehrheitlich einig, dass die Fremdgehwahrscheinlichkeit nichts mit dem Geschlecht zu tun hat. Da nehmen sich beide nichts. Bei diesem Klischee liegt die Zustimmung nur bei 42 beziehungsweise 43 Prozent.

  • Die Affäre zieht meist den Kürzeren, denn Fremdgeher verlassen ihre festen Partner selten: ambivalent!

    Während das Klischee bei männlichen Seitensrpingern eher stimmt, weisen weibliche Seitenspringer eine durchaus hohe Wechselbereitschaft auf. 67 Prozent der fremdgehenden Männer, aber nur 47 der fremdgehenden Frauen bleiben bei Ihren Partnern.

  • Frauen verlieben sich oft in eine Affäre: stimmt!

    Dieses Vorurteil erfährt in der Befragung die höchste Zustimmung. Drei von vier Frauen, die schon mal eine Affäre hatten, bestätigen, dass Liebe im Spiel war.

  • Männer suchen sich für ihre Affären oft Jüngere: stimmt!

    71 Prozent der befragten Männer stimmen diesem Klischee aus eigener Erfahrung zu. .

  • Frauen suchen sich reiche Affären-Männer: widerlegt!

    Nur 42 Prozent der Frauen, die sich bereits eine Affäre gesucht haben, bestätigen, dass sie sich im Zuge dessen gezielt für wohlhabende Männer interessiert haben.

  • Je erfolgreicher die Männer, desto besser ihre Chancen bei Frauen: stimmt!

    Sowohl Frauen (69 Prozent) als auch Männer (71 Prozent) mit einschlägigen Fremdgeh-Erfahrungen bestätigen dieses Schubladen-Denken mehrheitlich als korrekt.

  • Bei der Affäre ist vor allem das Aussehen wichtig: stimmt!

    61 Prozent der Männer und 53 Prozent der Frauen, die schon eine Affäre hatten, geben an, dass das Aussehen wichtiger ist als die inneren Werte.

Infografik zum Download

10-Affären-Klischees auf dem Prüfstand

Grafiken zum Download

Grafik für Web [620px*1550px]

Download: 72dpi || 242 KB

Grafik für Print

Download: 300dpi || 3,7 MB

Weitere Formate

Pressemitteilung als PDF

Pressemitteilung als DOCX

Weitere Studien, Umfragen und Infografiken zum Thema Untreue