Prüfen, suchen, finden: Mit unserem 10-Punkte-Check finden Sie das passende erotische Datingportal.

Untreues Pärchen zu Hause beim Liebe machen erwischt

10-Punkte-Checkliste, mit der Sie erotische Partnerbörsen selbst bewerten können

Ein Flirt, ein Sexabenteuer oder doch eine heimliche Daueraffäre? Wenn Sie sich im Internet auf die Suche nach einem erotischen Abenteuer machen, haben Sie die Qual der Wahl. Jede Menge Flirtbörsen, Casual-Dating-Portale oder Seitensprungagenturen versprechen Liebesglück ganz nach Gusto. Nicht immer passt das. Bevor Sie online loslegen, sollten Sie einen Check machen – wir sagen Ihnen, auf was Sie achten sollten.

Erst prüfen, dann daten: Unser 10-Punkte-Check

Check 1: Das passende Portal – Wer an der richtigen Stelle sucht, wird fündig!

Im Internet gibt es unzählige Angebote, vom Flirtportal über Partnervermittlungen bis zu Seitensprungagenturen – sichten Sie möglichst mehrere, bevor Sie loslegen und checken Sie, ob es sich um die passende Plattform für Ihre Bedürfnisse handelt. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Flirts, Traumpartner, Dates oder Seitensprünge – bietet das Datingportal wirklich das, was ich suche?

Check 2: Der erste Eindruck – Lassen Sie Ihre Intuition vor

Viel nackte Haut, explizite Banner und großartige (Sex-)Versprechen – falls bei Ihnen beim ersten Besuch eines Datingportals die Alarmglocken klingeln, horchen Sie auf. Oft bestätigt sich der unseriöse Eindruck und Sie vergeuden nur Zeit und unter Umständen Geld, wenn Sie dieses Portal ausprobieren. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Wie seriös und vertrauenerweckend wirkt das Datingportal auf den ersten Blick und was sagt Ihr Bauchgefühl?

Check 3: Die Mitgliederzahl – Nur wer Auswahl hat, kann wählen!

Das schönste Datingportal nützt Ihnen nichts, wenn keiner mitmacht. Viele Anbieter werben zwar mit hohen Mitgliederzahlen. Da sich aber viele User bei mehreren Portalen gleichzeitig registrieren, aber nur eine oder zwei Mitgliedschaften aktiv nutzen, können die Zahlen täuschen. Trotzdem lohnt es sich, darauf zu achten. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Sind bei dem Datingportal genügend Mitglieder vertreten, auch in meiner Altersgruppe?

Check 4: Die regionale Abdeckung – So kommen Sie dem Traumdate wirklich nahe

Wenn Sie Lust auf ein schnelles Abenteuer haben, sollte Ihr Dating-Partner möglichst in der Nähe sein. Auch bei der Suche nach einer längerfristigen Affäre oder falls eine Beziehung nicht ausgeschlossen ist, macht es Sinn, sich für einen Anbieter zu entscheiden, welcher in Ihrer Suchregion ausreichend Mitglieder aufweist. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Sind auf dem Datingportal viele Frauen oder Männern aus meiner Gegend vertreten?

Check 5: Das♂/ ♀-Verhältnis – Frauen versus Männer

Umfragen belegen, dass Frauen beim Online-Dating zurückhaltender sind als Männer. Aber sie werden immer aktiver, sind bisweilen nur wählerischer, was die Plattform anbetrifft, auf der sie sich anmelden. Sinnvoll ist in jedem Fall, vorab zu prüfen, wie das Geschlechterverhältnis zahlenmäßig vom jeweiligen Anbieter eingestuft wird. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Gibt es unter den Mitgliedern ein einigermaßen ausgewogenes Männer-Frauen-Verhältnis?

Check 6: Der Echtheitsfaktor – Fake oder Fakt

Schummeln beim Onine-Dating ist einfach. Nicht selten werden Fake-Profile eingesetzt, um die User anzufixen und ihnen vorzugaukeln, sie finden hier die tollsten Datingpartner. Gesunde Skepsis ist angeraten: Sind die Profile zu glattgebügelt, zu toll, zu professionell, stecken dahinter womöglich keine echten User. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Wirken die Profile echt, oder sind sie extrem ansprechend und fast zu gut, um wahr zu sein?

Check 7: Die Handhabung – Von Design bis Datenschutz

Wägen Sie ab, was Ihnen wichtig ist, auch hinsichtlich der Handhabung des Onlineportals. Wie schnell etwa können Sie ein Profil anlegen, wie sind die Auswahlkriterien? Können Sie im gesicherten Bereich Kontakt aufnehmen und wie hält es der Anbieter überhaupt mit dem Datenschutz? Informieren Sie sich! An dieser Frage können Sie sich orientieren: Erfüllt der Anbieter meine Ansprüche, was Bedienung, Funktionalität, Design, Sicherheit und Datenschutz angeht?

Check 8: Der Preis – Was ist Ihnen die Suche wert

Damit Sie nicht draufzahlen, sollten Sie am besten gleich für sich selbst festlegen, wie viel Sie in die Suche nach einem Partner fürs Leben, Sexpartner oder einer Affäre investieren wollen. Und erkundigen Sie sich dann, welche Kosten bei welchem Anbieter auf Sie zukommen (könnten) und ob der Vertrag sich automatisch verlängert. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Ist das Datingportal bezahlbar und sind die Preise fair?

Check 9: Die Zusatzangebote – App oder nicht

Sind Sie oft auf Reisen, oder suchen Sie gerne auch mal unterwegs vom Smartphone aus? Manche Datingportale bieten gratis eine Dating-App – diese könnte ein toller Zusatznutzen für Sie sein. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Bietet das Datingportal innovative Zusatzfeatures?

Check 10: Das Kleingedruckte – Mit wem Sie es zu tun bekommen

Daran sollte kein Weg vorbeigehen: Bevor Sie sich kostenpflichtig auf ein Datingportal einlassen, sollten Sie sich informieren, wer dahintersteckt und welche Geschäftsbedingungen Sie abnicken, wenn Sie es denn tun. An dieser Frage können Sie sich orientieren: Was bzw. wer steht im Impressum, gibt es direkte Kontakt-Möglichkeiten, wie sind die AGB formuliert?

Professionellen Rat gesucht?

Noch mehr wichtige Informationen für Ihre erotische Partnersuche finden Sie  in unserer TOP-Liste. Seit 2007 testen wir zuverlässig und seriös Anbieter in über 100 Kriterien und stellen eine Auswahl der Besten zusammen, die wir mit gutem Gewissen empfehlen können. Hier geht es zu den besten Anbietern.

Mehr zum Thema: Das könnte Sie auch interessieren

    Buchtipps: Ausgewählte Beziehungsratgeber

  • Treue ist auch keine Lösung Die beiden Paartherapeuten Lisa Fischbach und Holger Lendt regen zu einer Auseinandersetzung mit Treue an
  • Lob der Untreue Prof. Franz-Josef Wetz erklärt warum wir die Untreue nicht per se verteufeln sollten und wieso Treue Ansichtssache ist
  • Weitere Bücher