Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»
SEITE 2: Kann eine Beziehung auch ohne Treue funktionieren?
Wie wichtig ist Ihnen Treue?

Wie definieren Sie für sich das Treueversprechen?

Wenn sich Treueversprechen und Realität nicht mehr in Einklang bringen lassen, gibt es zwei Möglichkeiten: Lügen oder Karten auf den Tisch. Zwar sprechen Beziehungspsychologen immer wieder gerne vom respektvollen Verheimlichen sexueller Eskapaden, doch welche verheerenden Langzeitschäden solche Heimlichkeiten anrichten könnten, wird dabei meist verschwiegen. Hierzu meint Michael Thiel: »Das Checken der SMS oder der E-Mails des Partners gehört ja heutzutage fast zur gängigen Praxis – das ist fatal.«

Sträuben sich Ihnen beim Lesen dieses Satzes die Nackenhaare? Gut so! Mails und SMS unterliegen nicht nur dem Briefgeheimnis, sondern auch der persönlichen Privatsphäre eines Menschen. In diese Privatsphäre einzubrechen gehört in Beziehungen glücklicherweise nicht zur »gängigen Praxis«, wie Herr Thiel behauptet, sondern stellt einen moralisch wie juristisch höchst bedenklichen Übergriff dar. Und es ist ein Indiz dafür, dass statt die Beziehung und das Vertrauen im Kern zerrüttet sind.

Wer SMS oder Mails des Partners »checkt« (was für ein verharmlosender Ausdruck!), um nach Indizien für Treue oder Untreue zu suchen, hat einen Grund: Misstrauen. Er spürt einen schmerzhaften Konflikt zwischen seinem Bauchgefühl und den Aussagen des Partners. Wer monate- oder jahrelang vom Partner betrogen wird, in Gesprächen immer wieder vorsätzlich belogen und getäuscht, der zweifelt irgendwann an seiner Wahrnehmung. Weil dies aber ein selbstzerstörerischer Prozess ist, wehrt sich die Intuition nach Kräften und verlangt Beweise.

Wird der betrogene Partner dann fündig, z.B. im Handy oder Mail-Postfach, hat er zumindest die Bestätigung dafür, dass er sich auf sein Bauchgefühl verlassen kann. Das Schnüffeln scheint der letzte Ausweg zu sein, sich selbst treu zu bleiben und sich Klarheit zu verschaffen. Leider bedeutet es auch den Bankrott der Beziehung. Hier ist das Schnüffeln für den Seelenfrieden des Betrogenen sehr wichtig, gleichzeitig aber auch der erste Schritt zur Trennung. Schade eigentlich. Doch nicht die Untreue, sondern der falsche Umgang damit haben der Beziehung und der Vertrauensbasis den Todesstoß versetzt.

Situationen wie diese können gar nicht erst entstehen, wenn das Thema Treue offen diskutiert wird, statt durch heimliche Untreue die Partnerschaft von innen zu zerstören. Wäre es also vielleicht sinnvoll, mit vollmundigen Treueversprechen à a »bis dass der Tod uns scheidet« vorsichtiger zu sein?

Fazit: Treue ist lebenswichtig ...

...und zwar zu allererst einmal die Treue zu sich selbst. Nur wer sich selbst gut genug kennt, um seinen Bedürfnissen, Wünschen und Eigenschaften treu zu sein, zu sich zu stehen und sich notfalls auch gegen familiäre oder gesellschaftliche Zwänge aufzulehnen, kann auch einem Partner ein ehrliches Treueversprechen geben. Ob dieses Versprechen nun bedeutet, streng monogam zu leben, oder sexuelle Offenheit zu praktizieren, sich dabei aber emotional treu zu bleiben, dafür gibt es keine »offiziellen« Richtlinien. Ja, die traditionelle Zweierbeziehung mit monogamer Struktur ist vergleichsweise einfach, weil sie keine Zwischentöne kennt. Doch unser Gefühlsleben ist nun einmal kein binärer Code. Wir wollen nicht einfach nur stumpf Konventionen nachleben, sondern glücklich sein. Dieses Glücklichsein gibt's aber nicht als Bausatz fix und fertig zu kaufen, da müssen wir schon selbst ran.

Die Freiheit, Treue selbst definieren und unter vielen Beziehungsformen wählen zu können, ist nichts für Weicheier. Denn sie bedeutet auch die Verpflichtung, eine Wahl zu treffen und dazu zu stehen. Völlig egal, was Gesellschaft, Psychologen oder die Nachbarn dazu sagen. Das ist das Schöne an der Liebe: Die Spielregeln schreiben Sie und Ihr Partner ganz allein, wie es Ihnen gefällt!

Dieser Artikel hat 2 Seiten. Lesen Sie auch . . .

Seite 1: Wie wichtig ist Treue im Jahr 2011?
Seite 2: Wie definieren Sie für sich das Treueversprechen?

Vergleich seriöser Seitensprung Portale
Seitensprung Agenturen im Test und Vergleich
Wir haben die größten Seitensprung-Agenturen des Internets getestet. Lesen Sie daher jetzt unseren spannenden Testbericht und erfahren Sie, bei welchen Anbietern Sie auf seriöse Weise Abwechslung und neue Leidenschaft finden können. Artikel lesen
Männer und ihr Jagdinstinkt
Richtig fremdgehen
Richtig fremdgehen ist gar nicht so einfach, wie die Affären um Tiger Woods und Jesse James zeigen. Vielleicht hätten Sie sich vorher im Internet fit machen sollen ... Artikel lesen
Kommentare
Benutzername

Kommentareingabe

Bitte geben Sie folgenden Sicherheitscode in das Feld ein: 659   
 

Treuer || 24.01.2011 15:54:22

Ich möchte mal sagen, daß ich die Website super finde. Sie hilft mir dabei mich in meiner Rolle als Ehepartner besser kennenzulernen! Auch dieser Artikel wieder! Danke!

kommentieren

Frank || 24.01.2011 12:24:31

Treue ist für mich die Basis jeder Beziehung. Nur, was ist das überhaupt? Ich verstehe unter Treue, dass man sich bedenkenlos aufeinander verlasen kann und füreinander da ist, wenn das notwendig ist.

Körperliche Treue gehört da nicht unbedingt dazu. Ich denke auch, dass es selten ist, dass sich Paare gegenseitig alle ihre sexuellen Bedürfnisse erfüllen können. Aber unerlässlich ist, dass sich Partner darüber verständigen, wie sie ihre Treue leben.

kommentieren

Gisi || 24.01.2011 12:15:23

Ich finde in einer Beziehung ist Ehrlichkeit das wichtigste, denn darauf basiert das Vertrauen. Mit der Treue sehe ich das ganze nicht ganz so eng. Meinem Freund hab ich gesagt, es wär mir egal wenns passiert, aber nicht in meinem näheren Bekanntenkreis und wenn dann möchte ich davon erfahren. Denn ich finde zum Sex gehört nicht unbedingt Liebe...

kommentieren


Benachrichtige mich über weitere Kommentare. E-Mail-Adresse:
Seitensprung Agenturen im Vergleich
Umfrage zum Thema Treue
Wie halten Sie es mit dem Fremdgehen?
Finde ich unmöglich

Kann schon mal passieren

Völlig überschätzt

Nur vor der Ehe

Bringt Würze in die Beziehung

Treue zahlt sich aus

Gratis Premium Reporte
Reden ist Silber, schweigen ist Gold
So schützen Sie Ihre persönliche Daten vor Ihrem Partner
Handyfallen und wie Sie sich schützen können