Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»

Was sie schon immer über Swingerclubs wissen wollten...
Swingerclub: Neue Wege in der Partnerschaft

Praktische Tipps für interessierte Swinger-Anfänger

Gehen Sie nur in einen Swingerclub, wenn Sie wirklich Lust haben und Ihr Herz nicht blutet. Bleiben Sie jedoch nicht einfach fern, nur weil es Ihnen unbekannt ist – es kann sich wirklich lohnen! Und Angst hat jeder, der zum ersten Mal geht!

Wieviel Geld brauchen wir für den Abend?

Der Eintritt liegt für Paare zwischen 50 und 150 Euro. Bei Clubs, die auch Singles Zutritt gewähren, variieren die Preise. Solo-Männer bezahlen ca. viermal (!) soviel wie ein Paar, während Solo-Frauen meist gratis in den Swingerclub dürfen. Auf diese Weise soll ein Männerüberschuss vermieden werden. Kreditkarten werden in kaum einem Club akzeptiert. Das liegt daran, dass viele Kunden diese Buchung nicht auf ihrer Abrechnung sehen möchten und die Clubs sich auf Barzahler eingestellt haben.

Wen treffen wir im Swingerclub?

Keine Models und auch nicht Kelly Trump. Ihnen begegnen dort ganz normale Menschen zwischen 25 und 60 Jahren aus nahezu allen gesellschaftlichen Schichten. Mit »Prolls« brauchen Sie nicht zu rechnen, die investieren den Eintritt lieber in einen Bordellbesuch. Ein Tipp zum Thema Kleine Welt: Falls das Fast-Unmögliche eintritt und Sie sich plötzlich Ihrem Chef, Ihrem Nachbarn oder einer Ex-Liebschaft gegenüberstehen, bleiben Sie gelassen, grüßen Sie freundlich und wenden Sie sich wieder Ihrer Begleitung zu. Sie tun nichts, was Ihnen peinlich sein müsste!

Was ziehen wir an?

Manche Damen bevorzugen Bikinis, weil sie sich darin besser bewegen können als in Dessous. Bei den Herren gilt: sportlich ist besser als pseudo-sexy. Gut sitzende Boxershorts wirken cooler als ein Latex-Stringtanga. Es sei denn, Sie suchen gezielt nach Kontakten mit Lack- und Latex-Fetish. Verspielt und erotisch wirkt es bei Frauen, wenn gar keine Unterwäsche getragen wird, sondern ein lässiger Out-of-bed-Look. Also z.B. ein locker sitzendes Trägershirt mit tiefem Ausschnitt. Oder ein schlicht geschnittenes Minikleid aus T-Shirtstoff, das aber eindeutige Einblicke ermöglicht. Grundsätzlich gilt für die Damen: Versuchen Sie nicht, sich mit Strapsen, High Heels und Make-up wie eine Pornodarstellerin zu verkleiden. Ziehen Sie an, worin Sie sich wohl fühlen. Schließlich wollen Sie nicht nur scharf aussehen, sondern auch in Stimmung kommen!

Wie kommt man ins Gespräch?

Leichter als in der normalen Disco. Im Swingerclub finden Sie Gleichgesinnte. Sie können leicht ein Gespräch beginnen und werden feststellen, dass man Ihnen freundlich und offen begegnet. Falls Sie sich vorher schon im Internet kennengelernt haben und bereits als Vierer auftreten, kann es sein, dass sich Ihnen andere Gäste anschließen möchten. Auch bei Neukontakten gilt: Alles kann, nichts muss. Wenn Ihr Bauchgefühl Nein sagt, bleiben Sie auf Distanz. Wenn es sich gut anfühlt, geben Sie der Lust nach und probieren Sie hemmungslos aus, wonach Ihnen gerade zumute ist. Grenzen gibt es keine, außer denen, die Sie selbst festlegen.

Dieser Artikel hat 5 Seiten. Lesen Sie auch . . .

Seite 1: Seitensprung zu Zweit: Lustvolles Abenteuer im Swingerclub
Seite 2: Spielen Sie mit dem Gedanken einen Swingerclub zu besuchen?
Seite 3: Wie findet man einen seriösen Swingerclub?
Seite 4: Das erste mal im Swingerclub: Erfahrungsbericht von Isolde und Jürgen
Seite 5: Praktische Tipps für interessierte Swinger-Anfänger

Wie haben Sie Ihren Partner neugierig für einen gemeinsamen Besuch im Swingerclub gemacht?
Schildern Sie Ihren Erfahrungsbericht
Lustlosigkeit in der Ehe
lange Beziehungen und erfüllender Sex vertragen sich nicht
Wie ist es möglich, dass einst so viel Leidenschaft irgendwann nur noch Erinnerung ist, obwohl der selbe Mensch neben uns im Bett liegt? Gibt es ein Geheimrezept für guten Sex in Langzeitbeziehungen? Und wie ist das mit dem Seitensprung? Artikel lesen
Wenn das Herz für mehrere Lieben schlägt
Schöner leben mit mehreren Partnern
Bei Polyamorie geht es nicht primär nur um puren Sex, sondern mehr Liebe. Polyamorie steht für die Überzeugung, verantwortungsvoll, ehrlich und offen mehrere verbindliche Liebesbeziehungen leben zu können. Artikel lesen
Kommentare
Benutzername

Kommentareingabe

Bitte geben Sie folgenden Sicherheitscode in das Feld ein: 683   
 

Youngstar || 21.09.2010 18:44:59

Schön und gut, ich würde sehr gerne, meine Partnerin wäre auch offen, aber in den Swingerclubs findet man leider nur selten mal ein junges Paar zwischen 18-30. Unsere Erfahrung zeigt, dass dort hauptsächlich 40-55 angesagt ist und es eigentlich erst ab den höheren 30igern los geht. Leider, denn als junges Paar zieht es uns nicht in die ältere Jahrgänge zum "spielen". Swingerclubs sind für junge Paare also leider keine Lösung. Das Internet hat sich da schon besser bewiesen, als Quell für´s Ausschauhalten nach gleichaltrigen Gleichgesinnten.

kommentieren

Silvia || 21.09.2010 11:08:26

Ich dachte früher immer, dass ich nur mit einem Mann schlafen kann und dass er nur mit mir schlafen darf.

Heute weiß ich das Liebe und Sex zu Trennen geht!!! Der allgemeine Trend gibt dem auch recht es gibt immer mehr Swingerclub und Menschen die dort hingehen, vorher haben Sie sich gegenseitig betrogen, gingen in Clubs oder Puffs ..... heute leben viele Paare ihre Lust gemeinsam aus und haben kein Bedürfnis mehr sich in der Fremde allein zu vergnügen, Sie leben sich offen mit einander aus - das funktioniert wirklich bestens und fahren bestens damit.

kommentieren

Marla || 20.09.2010 15:24:32

Ich würde das nur zu gerne einmal ausprobieren, aber ich weiß, dass mein Partner da nicht mitspielt... erste zaghafte Anfragen meinerseits hat er schon geblockt. Da muss Frau sich dann schon mal überlegen, evtl. alleine oder mit jemandem anderes dorthin zu gehen... Allerdings finde ich es sehr schade, wenn der Partner da so "unlocker" ist...

kommentieren

Udo || 20.09.2010 13:32:56

Man kann seine Partnerin z.B. einfach mal beiläufig fragen, was sie über soche Clubs denkt, wenn es gerade passt. Vielleicht liest Du ja gerade "zufällig" eine passenden Artikel in der Zeitung oder Dein Kollege hat Dir in der Mittagspause sowas erzählt....
Wenn sie kein Verständnis dafür hat, sollte man sie nicht versuchen zu überzeugen oder zu zwingen!!! Das zerstört die Partnerschaft.

kommentieren


Benachrichtige mich über weitere Kommentare. E-Mail-Adresse:
Seitensprung Agenturen im Vergleich
Umfrage Swingerclubs
Waren Sie schon mal in einem Swingerclub?
Ich war noch nie da, möchte aber, traue mich aber noch nicht

Ich war schon einmal da und brauch es kein zweites Mal

Ich war noch nie da und möchte es auch nicht

Mehrmals mit meinem Partner

Mehrmals alleine