Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»
Kaiserslautern: Gute-Laune-Stadt mit fernöstlichen Extras
Kaiserslautern Stadtmitte

Seitensprung in Kaiserslautern – Ein Tag mit Ihrer Affaire

Auch wenn vieles den Anschein erweckt: Kaiserslautern liegt nicht in den USA. K’Town, wie die Amerikaner ihre Garnisonsstadt nennen, wurde nach seiner Zerstörung 1945 weitgehend nach amerikanischen Präferenzen wieder aufgebaut. Heute leben ca. 48.000 Amerikaner hier, was bei einer Gesamteinwohnerzahl von unter 100.000 das Stadtbild entscheidend prägt. Gleichzeitig finden sich erstaunlich viele japanische Anklänge, aber dazu später.

Kaiserslautern wurde im Laufe der Jahrhunderte gleich mehrmals zerstört; von der historischen Bausubstanz ist daher nicht viel übrig. Die wenigen Kulturdenkmäler, die Bomben und Industrialisierung überstanden, mussten der amerikanischen »Militär-Ästhetik« weichen. Einige Land-, Wald- und Grünflächen sind als Sperrzonen für Deutsche unzugänglich. Dennoch befinden sich in der Stadt zwischen Rhein und Mosel architektonische Überbleibsel, die auf ehemalige Pracht und Schönheit Kaiserslauterns hindeuten.

Wichtig: Weder den Besatzern, noch Fliegerbomben und Investoren ist es gelungen, die romantische Seele der Stadt zu zerstören! Im schönen Pfälzer Wald gelegen, trotzt die Barbarossastadt allen Versuchen, in eine kühle Metropole verwandelt zu werden. Kulinarische und kulturelle Traditionen werden liebevoll gehegt, es gibt eine kreative Kunst- und Literaturszene, und spätestens seit der Fußball WM 2006 kennt die Welt das Fritz-Walter-Stadion des 1. FC Kaiserslautern.

Die romantischsten Orte in Kaiserslautern finden Sie in der Altstadt, im Japanischen Garten, auf dem St. Martins-Platz und im Wildpark Betzenberg. Viel kommerziellen Tourismus gibt es nicht, weshalb Gäste hier mit der sprichwörtlichen, unverdorbenen Lauterer Herzlichkeit empfangen werden.

Was das Nachtleben in K’Town angeht, erweisen uns die Amerikaner einen Bärendienst, indem sie ihren Spaß am Musizieren hemmungslos ausleben. Gespielt wird vor allem zeitloser Funk und Soul. Wenn Ihnen also plötzlich irgendwo eine Earth, Wind & Fire-Nummer in allerbester Live-Qualität entgegenschallt, könnte es sich um eine der vielen Cover-Bands handeln, die in Kaiserslautern die Clubs bespielen.

Fröhliches Wochenende, mal wörtlich genommen

Sorry für das plumpe Wortspiel, aber: Der Landgasthof »Fröhlich« im Stadtteil Kaiserslautern-Dansenberg ist wirklich wie geschaffen für Ihren Liebes-Ausflug mit Ihrer Affaire.

Seit über 140 Jahren im Familienbesitz, ist dieses 3-Sterne-Landhotel mitten im Pfälzer Wald eine Oase für Romantiker. Wenn Sie mögen, können Sie hier Ihre Übernachtung, verschiedene Wellness- und Freizeitangebote bis hin zum Candlelight-Dinner im Voraus buchen. Die Familie Fröhlich hat sich spezialisiert auf Romantik-Wochenenden und organisiert jedes Detail für Sie.

Und so könnte das aussehen: Zwei Übernachtungen mit Sektfrühstück im Bett, ein individuelles Wellness-Programm im Erlebnisbad »Monte Mare« mit Rosenduft-Bad bei Kerzenlicht, Aroma-Massagen und Saunaparadies, ein Besuch des Japanischen Gartens, eine romantische Fahrt mit der hoteleigenen Pferdekutsche hinauf zum »Humbergturm«, wo Sie picknicken werden, ein kulinarischer Besuch im »Spinnrädl«, und vieles mehr. Den passenden Soundtrack auf CD bekommen Sie auch gleich dazu.

Ein solches Romantik-Arrangement umfasst 2 Nächte und 3 Tage, kostet ca. 240 Euro pro Person und ist zwischen April und Oktober buchbar (Telefon 0631/357160 ).

Natürlich können Sie auch »nur« übernachten und essen. Was allein wegen des Ambientes und der original Dansenberger Spezialitäten wie Saumagen-Carpaccio oder hausgemachten Maultauschen ein Vergnügen ist.

Falls Sie gerade auf Diät sein sollten: Vergessen Sie’s. Dazu ist die Speisekarte viel zu verführerisch. Gegessen wird entweder im rustikalen Kaminzimmer oder draußen im preisgekrönten, idyllischen Biergarten unter alten Bäumen... und nicht erschrecken, wenn Sie auf der Speisekarte eine »Fuhre Mist« entdecken. Es handelt sich dabei um ein deftiges, leckeres Arrangement aus Pommes, Gurken, Tomaten, Kräuterbutter und einem Grillspieß (das ist die Mistgabel) mit verschiedenen Fleisch-Stücken und knusprigem Speck.

Zentraler und stilistisch in einer anderen Welt wohnen Sie im »Hotel Zollamt« in der Buchenlochstraße 1. Das Eckhaus beherbergt ein 4-Sterne-Hotel. Nicht so romantisch wie ein Landhotel, dafür haben Sie die Innenstadt direkt vor der Haustür. Der Stil des Hauses ist luxuriös-modern, mit minimalistischem, schnörkellosen Design. Ein Doppelzimmer mit Balkon und Frühstück kostet ab 129 Euro, es gibt sogar spezielle Zimmer für Allergiker.

Heimat der Elwedritsche: Lächelnde Gesichter überall...

Das wohl romantischste, dreidimensionale Geschichtsbuch finden Sie am Mainzer Tor: den Kaiserbrunnen. Auf 12 Metern Durchmesser und 5 Metern Höhe präsentiert sich hier ein wildes Sammelsurium aller historisch bedeutsamen Gestalten, Symbole und Gegenstände der Stadt. Inklusive Pferden, Elefanten, Pfaff-Nähmaschine und Opel-Motor als Symbole der regionalen Wirtschaft – und der sagenhaften »Elwedritsche«, einem Kaiserslautern-exklusiven Fabelwesen...

A propos Wasserspiele: Der gusseiserne Brunnen auf dem idyllischen St. Martins Platz ist ein klassischer »Wunschbrunnen«. Sie wissen was das für verliebte Paare bedeutet!

Noch ein Wort zur Mentalität der Lauterer. Vielleicht wissen Sie es schon. Wenn nicht, werden Sie es schnell herausfinden: Die Menschen scheinen hier unerschütterlich gut drauf zu sein. Leider konnte der Grund dafür bisher nicht enträtselt werden. Sie müssen also damit leben, dass Ihnen kaum ein griesgrämiges Gesicht begegnet. Es gibt Schlimmeres, oder? Gäste werden äußerst herzlich und zuvorkommend bedient, ob im Café, Theater oder Wellnesstempel. Zum Beispiel im bereits erwähnten »Monte Mare«.

Es liegt auf dem Hochplateau des PRE-Parks und ist mit seiner mediterranen Gestaltung eine schöne Alternative zum Kurzurlaub in der Toskana. Und die perfekte Lösung für einen Regentag. Oleander, Olivenbäume, natürliches Licht, ockerfarben gewischte Wände und verschiedene Schwimm-, Sauna- und Wellnessbereiche auf 50 verschiedenen Terrassen, Balkonen und Ebenen. Obwohl es ausgewiesene Kinderbereiche gibt, ist die Atmosphäre im »Monte Mare« sehr entspannt, Sie können sich ungestört den Massage- und Wellness-Anwendungen hingeben.

Und danach: Golf, Japanischer Garten oder Altstadt?

Kein Witz: Golfen in Kaiserslautern ist romantisch! Sonne, der Duft nach frisch geschnittenem Gras, Wind um die Ohren. Gleich fünf naturnahe (!) Golfclubs befinden sich in unmittelbarer Umgebung der Stadt. Und dank des amerikanischen Einflusses handelt es sich nicht um versnobte Nobelclubs, zu denen Normalsterbliche keinen Zutritt bekommen, sondern Sie können jederzeit eine Schnupperstunde nehmen. Oder, falls Sie bereits die Platzreife besitzen, selbständig das Grün erkunden.Überhaupt bietet die Umgebung reichlich Gelegenheit für Streifzüge durch den Pfälzer Wald – wenn Sie wollen, auch zu Pferde.

Der Stadtbummel in Kaiserslautern hingegen ist eine überschaubare Angelegenheit. Die Altstadt ist vergleichsweise klein, aber schön und außerdem nahrhaft. Das auffällige Fachwerkhaus »Spinnrädl« ist das einzige vollständig erhaltene historische Gebäude der Altstadt. Wenn Ihnen die Pfälzer Lebensfreude gefällt, kehren Sie unbedingt hier ein, bestellen Sie einen »Pfälzer Teller« und lassen Sie sich einen regionalen Wein empfehlen! Und rechnen Sie damit, dass man Sie mit Freizeittipps oder Elwedritschen-Geschichten überschüttet. Sie wissen ja, man ist nett zu Gästen.

Selbst die beiden riesigen Masken aus Carrara-Marmor vor dem Pfalztheater lächeln. Nicht so fröhlich wie die Lauterer, aber immerhin. Gespielt werden hier traditionelle Werke z.B. »L’Orfeo« oder »Zar und Zimmermann«. Der Ort ist aber auch einen Besuch wert, selbst wenn Sie keine der Vorstellungen besuchen: Bei den Bauarbeiten stieß man auf Reste einer über 6000 Jahre alten Siedlung aus der Jungsteinzeit, außerdem auf Fragmente der ehemaligen Stadtbefestigung. Sie stehen also auf höchst geschichtsträchtigem Boden!

Vielleicht möchten Sie sich nach dem Stadtbummel mit Ihrer Affaire kurz mal vom modernen Leben zurückziehen? Eine besondere Form der Stille genießen Sie im »Japanischen Garten«. Der Park ist von April bis Oktober geöffnet. Es handelt sich um den größten seiner Art in Europa. Hier können Sie auf 13.500 Quadratmetern den Alltag vergessen. Die Gestaltung mit Teichen, Wasserfällen, Steingärten und exotischen Pflanzen ist bemerkenswert; überall auf dem Gelände befinden sich Nischen mit Sitzplätzen, Zen-Gärten und Pavillons. An manchen Orten werden Ihnen Menschen begegnen, die Yoga oder andere Meditationstechniken praktizieren. Hier gilt ausnahmsweise: nicht ansprechen. Runden Sie Ihren Spaziergang mit einer stilechten japanischen Teezeremonie ab!

Zurück im Hier und Jetzt: K’Town nach Sonnenuntergang

Sie können sich nicht zwischen pfälzisch, japanisch oder amerikanisch entscheiden? Dann genießen Sie doch einfach alles nacheinander! In »Uwe’s Tomate« am Schillerplatz bekommen Sie das perfekte französische Haute-Cuisine-Dinner ebenso wie einen Salat zwischendurch, ganz wie Sie wollen. Wenn Sie sich etwas Gutes tun wollen: Bestellen Sie »Uwe’s Menu« und lassen Sie sich überraschen... Gekocht wird pfälzisch-französisch auf Weltklasse-Niveau. Die Tomate ist übrigens das einzige Restaurant in Kaiserslautern mit einem Michelin-Stern, und der ist wahrlich gerechtfertigt.

Höher hinaus geht's im »Twenty One«, einem hippen, asiatischen Restaurant am Willy-Brandt-Platz. Hier speisen Sie auf einer Dachterrasse mit Ausblick über die ganze Stadt.

Und danach: Gönnen Sie sich Musik, davon finden Sie in K’Town wie gesagt reichlich. Die »Nachtmusik« in der Richard-Wagner-Straße 1 ist eine erstklassige Mischung aus Restaurant und Live-Club. Den »Cotton Club Kammgarn« in der Schönstraße 10 können Sie auf Verdacht besuchen, hier gibt’s nahezu täglich Live-Konzerte von Mainstream-Rock über Comedy und Deutsch-Pop bis hin zu regionalen, nahezu unbekannten Bands.

Ein paar Häuser weiter befindet sich das »Step’s«. Hier geht es sanfter zu. Gespielt wird vor allem Smooth Jazz, und die Bar überzeugt mit tollen Cocktails. Kuscheln Sie sich in die Ecke und lassen Sie sich von Saxophonklängen begeistern. Geschlossen wir übrigens erst, wenn keine Gäste mehr da sind...

Fazit: Irgendwo in Kaiserslautern muss es eine unsichtbare Quelle für gute Laune geben. Ob’s an den Elwedritschen liegt oder an den vielen Sonnenstunden? Man weiß es nicht. Doch die positive Stimmung ist ansteckend, Militärpräsenz und Bausünden zum Trotz. Wundern Sie sich also nicht, wenn man Ihnen hier überall entgegenlächelt, Sie von wildfremden Menschen angesprochen werden und man Ihnen im Hotel oder Restaurant jeden Wunsch von den Augen abliest.

Wir haben für Sie unabhängig getestet
Seitensprung Anbieter im detailierten Test
Wir haben für Sie seriöse Anbieter, die sehr gutes Erfolgspotential bieten, getestet. Erfahren Sie, welche Seitensprung Agentur die richtige Wahl ist und Sie wirklich bei Ihrem heimlichen Erotikabenteuer unterstützt. Artikel lesen
Wie unterscheidet man seriöse von unseriösen Seitensprung Agenturen
Wie erkennen Sie als Kunde, ob es sich um eine seriöse und niveauvolle Seitensprung-Agentur oder eine undurchsichtige Bauernfängerei handelt, die auf den schnellen Euro aus ist. Erfahren Sie exklusiv bei uns,auf welche Merkmale Sie bei Ihrer Suche achten sollten. Artikel lesen
Kommentare
{comment_kaiserslautern}
Seitensprung Agenturen im Vergleich