Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»

Woran erkenne ich, dass mein Partner fremdgeht und mich betrügt?

Lippenstiftspuren am Hemdkragen, unbekanntes Männerparfüm an Frauenhaut und heimliche Telefonate – das sind klassische Untreuehinweise. Die sich aber bisweilen mit ein paar lapidar hingeworfenen Erklärungen entkräften lassen. Wie aber können Sie erkennen, dass Ihr Partner die Unwahrheit spricht? Gibt es handfeste Beweise dafür, dass Ihr Partner Sie betrügt? Lassen neue Hobbys, eine andere Frisur oder seltsames Verhalten wirklich Rückschlüsse auf eine Affäre zu? Falsche Verdächtigungen können fatal sein. Wenn Sie aber einen Verdacht mit sich herumtragen, wollen Sie sicherlich Gewissheit haben – nichts verunsichert uns mehr, als Unwissen in Liebesdingen. Weiter lesen

#1 ANTWORT

Resümee aus dem Buch: Das Geheimnis der Treue

Wer tatsächlich ein Seitensprungverhältnis praktiziert, der hinterlässt zwangsläufig Spuren, sagt Wolfgang Krüger. Auch wenn er sehr geschickt ist, gibt es erkennbare Hinweise. Denn durch die Nebenbeziehung ändert er sich: Die Nähe nimmt immer mehr ab, der Doppellebende wirkt oft abwesend. Krüger benennt in »Das Geheimnis der Treue« einige konkrete Untreuehinweise: Ihr Partner kleidet sich neu ein, obwohl ihm bisher Kleidung egal war. Er nimmt endlich ab, was er bisher nie geschafft hat. Er wird nervös, wenn das Telefon klingelt, wenn Sie drangehen, wird häufig aufgelegt. Er macht Überstunden und bleibt manchmal über Nacht weg, sein Handy führt er, anders als früher, immer am Mann, er trägt seinen Ehering nicht mehr, ist kühl zu Ihnen und will womöglich sogar alleine schlafen. Beobachten Sie einige dieser Anzeichen, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass etwas nicht stimmt laut Krüger recht hoch. Dann sollten Sie sich möglichst Gewissheit verschaffen.

Autor: Dr. Wolfgang Krüger
Buch: Das Geheimnis der Treue

#2 ANTWORT

Resümee aus dem Buch: Fünf Männer für mich

Für Annette Meisl kam es tatsächlich wie aus heiterem Himmel: Die Autorin von »Fünf Männer für mich« erfuhr nur aus Zufall davon, dass ihr Mann sie seit längerem mit einer ihrer Freundinnen betrog – nach 15, eigentlich glücklichen Jahren als Paar. Kurz nach dem Tag Null fragt sich die Kölnerin verzweifelt, wie sie etwaige Signale übersehen konnte. Klar, es hatte da so Tendenzen gegeben, etwa, dass Ihr Mann ständig SMS erhielt. Auf Annette Meisls Frage hin, wer das sei, nannte ihr Mann zwar besagte Freundin, reagierte aber empört, als sie ihn mit ihrer Mutmaßung konfrontierte, ihre Freundin sei wohl etwas verknallt in ihn. Das einzig Auffällige an seiner Antwort, so schien es Annette Meisl im Nachhinein, war, dass ihr Mann sie plötzlich mit einem Kosennamen benannte, was er sonst nie tat. »Wie kommst du auf so dumme Ideen, Schatz?« Das war seine Replik auf ihre Nachfrage. Letzlich war es dann Annette Meisls Intuition, die ihr verriet, dass da etwas im Busch war. Ihr Fall zeigt, dass es bisweilen gar nicht so leicht ist, zu erkennen, ob der andere einen betrügt. Annette Meisls bittere Erfahrung öffnet ihr mächtig die Augen – und zeigt ihr, dass sie vor lauter Rosa-Wolken-Wunschdenken blind war für so manch ein Zeichen.

Autor: Annette Meisl
Buch:Fünf Männer für mich

#3 ANTWORT

Resümee aus dem Buch: Treue ist auch keine Lösung

Lisa Fischbach und Holger Lendt sprechen in »Treue ist auch keine Lösung« offen vom ganz normalen Wahnsinn der Betrogenen: Gestern ist die Welt noch in Ordnung, heute zerbricht sie in tausend Scherben. Und es geht ans Aufräumen, denn auch wenn Sie etwas ahnen sollten oder einen leisen Verdacht spüren, können Sie viele Puzzleteile in dem traurigen Betrugsspiel oft erst im Nachhinein zusammensetzen. Alles, so die Autoren, wird plötzlich auf den Prüfstand gestellt: Waren die vielen SMS tatsächlich an seine Mutter gerichtet, war es wirklich nur eine seltsame Laune, dass er das Bett ständig neu bezogen hat, war er samtags wirklich immer beim Fußball gewesen? Die Zweifel schleichen sich ein wie ein tödliches Beziehungsgift. Ob es aber vorab eine Art rechtes Misstrauen zur rechten Zeit gibt, ist auch für die Autoren fraglich. Anzeichen für Untreue gibt es zwar, sie lassen sich aber schwer für alle auf den Punkt bringen: Es hängt sehr von der Beziehung ab.

Lisa Fischbach / Holger Lendt
Buch: Treue ist auch keine Lösung

#4 ANTWO RT

Resümee aus dem Buch: Wenn Liebe fremdgeht

Was ist zu tun, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Partner fremdgeht? Dann stehen Sie laut Ulrich Clement erstmal vor einem Dilemma: Einerseits wollen Sie die Wahrheit, und nichts als die Wahrheit erfahren, andererseits wollen Sie doch eigentlich wissen, dass Ihr Partner Ihnen treu ist und Ihre Mutmaßungen falsch sind. Irgendwann, so der Paartherapeut in »Wenn Liebe fremdgeht«, wäre es dann so, dass nicht mehr Sie den Verdacht haben, sondern der Verdacht hat Sie – und zwar voll im Griff. Klar, gibt es mögliche Hinweise: Spuren wie ominöse Restaurant- oder Hotelrechnungen etwa, verräterische E-Mails, urplötzlich auftretende neue Gewohnheiten, nachlassendes sexuelles Interesse, wo es vorher eher darum ging, dass alle zwei Wochen ein Liebesstelldichein nicht genug ist. Aber je nachdem, wie geschickt Ihr Partner im Vertuschen seiner Affärentätigkeiten ist, kann es auch sein, dass Sie erstmal gar nichts mitbekommen. Wichtig findet Clement für Sie, dass Sie sich im Verdachtsfall fragen, ob Sie die Wahrheit wirklich wissen wollen und dann auch ertragen können. Wenn Sie diese Entscheidung für sich getroffen haben, dann fragen Sie nach, achten Sie auf den Tonfall, in dem Ihr Partner antwortet. Nehmen Sie nicht alles gleich für bare Münze. Und denken Sie daran, dass Kontrolle in Ihrem Fall zwar durchaus berechtigt ist, aber kaum dazu taugt, Ihre Zweifel zu beseitigen – es kann, wie gesagt, auch sein, dass Ihr Partner keinerlei Spuren hinterlässt.

Autor: Dr. Ulrich Clement
Buch: Wenn Liebe fremdgeht

#5 ANTWORT

Resümee aus dem Buch: Wandervögler – Warum Männer unbedachter fremdgehen

Gibt es immer Beweise für die Untreue oder existiert so etwas wie der perfekte Seitensprung, wollte Catherine Herriger wissen. Und befragte dazu einen auf Untreue spezialisierten Detektiv. In »Wandervögler« antwortet der, es gebe eigentlich immer ziemlich eindeutige Indizien, die allerdings vom Partner gerne mal längere Zeit einfach übersehen werden. Zum Beispiel Kreditkartenabrechnungen werden versteckt, für Telefonate wird ins Nebenzimmer oder in den Garten gegangen, das Handy bleibt gut verborgen wegen möglicher SMS, plötzlich wird mehr Wert auf Kleidung gelegt, das Aussehen stärker fokussiert oder es wird gar zu Potenzmittelchen gegriffen, obwohl der eheliche Sex kaum mehr stattfindet. All diese Verhaltensweisen können Zeichen für Untreue sein.

Autor: Catherine Herriger
Buch: Wandervögler

DAS SAGT DIE STATISTIK

Fazit: Anzeichen, die die stutzig machen sollten

Ja, man kann das Fremdgehen beweisen. Das behaupten etwa große Detekteien, die sich darauf spezialisiert haben, Seitenspringer zu entlarven. 20 Anzeichenbeispielsweise werten die Spürnasen als eindeutige Indizien für einen Betrug: Wenn Ihr Partner plötzlich mehr Überstunden als sonst macht, geheimnisvolle Internetaktivitäten betreibt, wenn er wesentlich mehr Zeit außerhäusig verbringt und Ihnen kaum mehr Aufmerksamkeit widmet. Wenn er plötzlich sehr viele SMS verschickt und am Telefon flüstert, wenn er öfter per Handy nicht mehr erreichbar ist. Wenn Ihr Sexleben eingeschlafen ist und Ihr Partner auf Nachfragen abweisend reagiert, wenn er insgesamt distanzierter geworden ist. Und dann gibt es natürlich auch noch die soften Anzeichen: Ein neues Outfit, übertriebene Körperpflege oder eine hurtig angegangene Diät mit sichtbaren Folgen – all das können Hinweise darauf sein, dass Ihr Partner sich anderweitig orientiert. Ein wesentlicher Faktor ist dabei sicherlich Ihre Intuition: Wenn Sie merken, dass sich Ihre Beziehung radikal verändert hat und aus liebevoller Nähe vermeintliche harmonische Distanz wird, sollten Sie in jedem Fall wachsam sein.


VERWANDTE FRAGEN

Kann Untreue auch eine Chance für Liebe sein?
Sind die Folgen eines Seitensprungs zwangsläufig immer ein Risiko für die Liebe oder gibt es auch positive Aspekte?
Expertenantworten: 6 |  Thema: Untreue  

Sind Affären ein Symptom für eine schlechte Ehe?
Sind nur unglückliche Beziehung von Affären betroffen? Gibt es überhaupt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen ehelicher Unzufriedenheit und Untreue?
Expertenantworten: 7 |  Thema: Ich habe eine Affäre

Ist eine lebenslange Partnerschaft heutzutage eigentlich noch möglich?
Ist es heute eigentlich noch möglich, ein ganzes Leben lang mit einer Person eine halbwegs zufriedenstellende Beziehung zu führen?
Expertenantworten: 5 |  Thema: Beziehungsglück


Kommentare
Benutzername

Kommentareingabe

Bitte geben Sie folgenden Sicherheitscode in das Feld ein: 911   
 
   Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Benachrichtige mich über weitere Kommentare. E-Mail-Adresse: