Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»
Ein Erfahrungsbericht der besonderen art

Wie kommt es zu einer Affäre?

Lange Jahre lebe ich schon in einer festen Beziehung und Ehe. Mit 20 habe ich meinen Mann kennengelernt. Er ist nicht meine erste große Liebe. Die hatte ich in meiner Jugend und außer einem einzigen Kuss war da nichts. Mein Mann ist der Erste und Einzige mit dem ich Sex habe.


Ich flirte zwar gerne mal und hätte sicher auch einige Male im Laufe der vergangenen Jahre die Gelegenheit gehabt fremdzugehen oder zumindest fremdzuküssen, aber das will ich gar nicht. Ich bin treu und mein Mann kann mir voll und ganz vertrauen. Ich bin zufrieden und glücklich mit meinem Leben, meiner Familie, meinem Mann.

 

Nun ja, im Laufe der Zeit ist der Sex weniger geworden. Küssen liebe ich sehr, aber mein Mann hat dazu nur beim Sex Interesse. So ist das eben und im Laufe der Zeit habe ich mich daran gewöhnt. Ich kann nicht von mir behaupten, dass ich großes sexuelles Interesse besitze. Und es reicht mir mittlerweile vollkommen aus, wenn wir alle 4 - 6 Wochen mal Sex haben. »Es gibt ja Frauen, die frigide sind oder wenn Frauen in die Wechseljahren kommen, kann auch die Lust verloren gehen«. Das sind die Gedanken, die mir in den Sinn kommen und ich nehme es als gegeben hin.

 

Und dann, von einem Augenblick zum anderen, verändert sich die ganze Welt. Vollkommen unvorbereitet treffe ich nach über 25 Jahren meine erste große Liebe wieder. Er ist lieb und nett und flirtet ein wenig mit mir. Mittlerweile ist er auch lange Jahre verheiratet und scheinbar glücklich. Auf einer Feier gesteht er mir dann plötzlich ziemlich angeheitert, dass UNSER Kuss das schönste erotische Erlebnis in seinem Leben war und er immer noch daran denken würde.

 

In diesem Augenblick kam ich mir vor wie vom Blitz getroffen - das zweite Mal in meinem Leben. Und das vom gleichen Mann. Ich fühlte mich zurückversetzt in meine Jugend und urplötzlich waren all die vergessenen Gefühle wieder da. Wie eine Flut die nicht zu stoppen ist kommen Erinnerungen hoch. Und mit Ihnen dieses Herzklopfen wenn ich IHN sehe, die Schmetterlinge im Bauch die gar nicht mehr aufhören zu fliegen. Und vor allem die Sehnsucht nach mehr. Nach seinen Küssen. Nach seinen Berührungen. Nach Sex mit Ihm. Und ihm geht es nicht anders. Heimliche Telefonate auf der Arbeit, SMS-Nachrichten, Heimliche Treffen. Nichts ist plötzlich mehr wichtig nur ER.

Das Leben ist zu kurz, um auf die schönste Sache der Welt zu verzichten
Die zweite Geige spielen
Ich bin schon seit 18 Jahren zum 2. Mal verheiratet. Inzwischen sind die Kinder alle aus dem Haus. Mein Mann arbeitet auf Montage, ich selbst bin selbständig. Seit vielen Jahren schon bin ich in meiner Ehe nicht mehr zufrieden. Erfahrungsbericht lesen
Auch ich war die Geliebte – wie die meisten, bin ich da einfach so reingeschlittert!?
Erfahrungsbericht einer Geliebten
Er fand »genau die Worte«, die ich wohl hören wollte. Worte, die ich seit Jahren so nicht mehr gehört hatte – und dabei, ist es dann einfach passiert. Mit seinen tiefgründigen und völlig unplumpen Sätzen, da hat er meinen Geist, meine Seele berührt und mich, ans Herz gerührt. Erfahrungsbericht lesen
Kommentare
Benutzername

Kommentareingabe

Bitte geben Sie folgenden Sicherheitscode in das Feld ein: 341   
 

shini || 20.10.2010 07:32:52

wer hilft

kommentieren


Benachrichtige mich über weitere Kommentare. E-Mail-Adresse:
Seitensprung Agenturen im Vergleich