Seite empfehlen  |   Mitglieder Login » 
»

SEITE 1: In nahezu allen Gesellschaftsschichten wurde und wird Ehebruch begangen
Treue in Kurzzeitbeziehungen

Ehebruch – wenn der Partner untreu wird

Ist die Ehe tatsächlich nur eine »Institution zur Lähmung des Geschlechtstriebs«, wie der deutsche Arzt und Dichter Gottfried Benn einmal gesagt hat? Wenn man sich die reinen Zahlen anschaut, kommt man schnell zu dem Schluss, dass gerade für junge Menschen ein gezügelter Geschlechtstrieb tatsächlich wichtig ist. Von den 1.000 Männern und Frauen zwischen 20 und 35 Jahren, die das Magazin Neon dazu befragt hat, hielten 72 Prozent der Männer die sexuelle Treue in der Partnerschaft für sehr wichtig, weitere 24 Prozent für wichtig. Bei den Frauen war das Bild sogar noch eindeutiger: Für 88 Prozent ist sexuelle Treue sehr wichtig, für weitere 10 Prozent wichtig.

Umgekehrt scheint das zu bedeuten, dass Untreue ein immenser Vertrauensbruch ist, so dass ein Seitensprung in vielen Fällen das Ende einer Partnerschaft bedeutet. Bei verheirateten Partnern folgt auf den Ehebruch heute in vielen Fällen der Gang zum Scheidungsrichter. Das gilt vor allem, wenn die Beziehung »als Einschränkung des eigenen Erlebens- und Handlungsspielraums« gesehen wird oder »die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllt«, sagt Guy Bodenmann von der Universität Freiburg.

Viele Psychologen dagegen warnen davor, dass die Gesellschaft derart auf das ICH bezogen sein sollte. Ein Seitensprung sollte vielmehr als ein Anzeichen dafür gesehen werden, dass es in der Partnerschaft Probleme gibt, über die beide Partner miteinander reden müssen. Natürlich kann der Ehebruch nicht die Lösung dieser Probleme sein – unbewusst versuchen jedoch viele Männer und Frauen, die in einer festen Beziehung oder sogar verheiratet sind, die Probleme auf diese Art und Weise zu lösen. Nicht umsonst gehen viele Menschen fremd, obwohl sie Untreue eigentlich grundsätzlich ablehnen.

Welche Gründe führen zum Ehebruch?

Sowohl in einer Ehe als auch in einer langfristigen Beziehung ohne Trauschein kommen sich die Partner in der Regel immer näher. Nicht selten stellt wenigstens einer der beiden dabei fest, dass er eine bestimmte Idealvorstellung vom Partner hat, die dieser jedoch nicht erfüllen kann. Dieser wichtige Unterschied führt dann häufig zum Ehebruch: Außerhalb der Partnerschaft könnte es schließlich diesen idealisierten Partner geben. Theoretisch ist das zwar sehr unwahrscheinlich, praktisch ist es aber viel einfach, das Idealbild auf einen Menschen zu projizieren, mit dem man noch nicht viele Jahre lang zusammengelebt hat.

Um dieser Ursache für Untreue zu begegnen, müssen Paare gemeinsam lernen, Konflikte zu bewältigen. Kommunikation miteinander ist wichtig, auch wenn diese zum Streit führt und damit die Harmonie stört. Dabei sollte man sich immer vor Augen halten, dass oberflächliche Harmonie die darunter liegenden Probleme leicht verdecken kann.

Die Fähigkeit, solche Konflikte offen anzusprechen und gemeinsam zu bewältigen, scheint allerdings nicht besonders weit verbreitet zu sein. So hat eine Hamburg-Leipziger Forschergruppe um Kurt Starke und Gunter Schmidt herausgefunden, dass 30-jährige Männer und Frauen heute im Durchschnitt bereits 3,6 feste Partnerschaften hatten. Im Klartext heißt das, dass die Idee der lebenslangen Monogamie längst von einer so genannten seriellen Monogamie abgelöst wurde; eine Partnerschaft geht zu Ende, darauf folgt die nächste. Hohe Scheidungsraten von um die 50 Prozent belegen, dass Ehen oft nicht mehr durch den Tod geschieden, sondern durch einen oder beide Partner beendet werden.

Dieser Artikel hat 4 Seiten. Lesen Sie auch . . .

Seite 1: Ehebruch – wenn der Partner fremdgeht
Seite 2: Worin liegt die WAHRE Treue zwischen Mann und Frau?
Seite 3: Das Ideal der Monogamie: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Seite 4: Der Partner, mein Besitz: Von Eifersucht und Besitzansprüchen

Vergleich seriöser Seitensprung Portale
Seitensprung Agenturen im Test und Vergleich
Wir haben die größten Seitensprung-Agenturen des Internets getestet. Lesen Sie daher jetzt unseren spannenden Testbericht und erfahren Sie, bei welchen Anbietern Sie auf seriöse Weise Abwechslung und neue Leidenschaft finden können. Artikel lesen
Männer und ihr Jagdinstinkt
Richtig fremdgehen
Richtig fremdgehen ist gar nicht so einfach, wie die Affären um Tiger Woods und Jesse James zeigen. Vielleicht hätten Sie sich vorher im Internet fit machen sollen ... Artikel lesen
Kommentare
Benutzername

Kommentareingabe

Bitte geben Sie folgenden Sicherheitscode in das Feld ein: 425   
 
   Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Benachrichtige mich über weitere Kommentare. E-Mail-Adresse:
Seitensprung Agenturen im Vergleich
mehr zum Thema
Umfrage zum Thema Ehebruch
Wie halten Sie es mit dem Fremdgehen?
Finde ich unmglich

Kann schon mal passieren

Vllig berschtzt

Nur vor der Ehe

Bringt Wrze in die Beziehung

Treue zahlt sich aus